Neuantrag

Sie haben bisher noch keine Leistungen vom Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt bekommen? Sie sind in den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt gezogen? Ihr Leistungsanspruch im Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt war unterbrochen?

Dann sprechen Sie bitte persönlich zur Neuantragstellung im Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt, Bahnhofstr. 3, 07318 Saalfeld vor. Bringen Sie immer Ihre gültigen Ausweispapiere mit.

Unsere Kollegen am Empfang nehmen sich Ihrem Anliegen an. Im Anschluss wird in einem persönlichen Gespräch Ihre finanzielle Situation besprochen. Hier erhalten Sie auch einen Termin zur Abgabe Ihrer Antragsunterlagen.

Anschließend werden alle notwendigen persönlichen Daten von Ihnen und den ggf. mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen erfragt und erfasst.

Zu guter Letzt wollen wir mit Ihnen über Ihre berufliche Situation sprechen. Am Ende dieses Gesprächs erhalten Sie alle erforderlichen Antragsunterlagen und Ihren Abgabetermin.

Bitte planen Sie für Ihre Neuantragstellung ausreichend Zeit ein.

Weiterbewilligungsantrag

Ungefähr 6 bis 8 Wochen bevor Ihr Anspruch auf Leistungen endet, erhalten Sie per Post einen Weiterbewilligungsantrag. Wenn Sie die Leistungen weiter benötigen, reichen Sie diesen bitte rechtzeitig im Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt ein.

Haben Sie keinen Weiterbewilligungsantrag erhalten, so können Sie diesen hier ausfüllen und ausdrucken.

Keine Lust auf Porto und den Papierkram? Dann stellen Sie Ihren Weiterbewilligungsantrag einfach „online“. Probieren Sie es einfach aus. Los geht es hier.

Mitteilung von Änderungen

Grundsätzlich gilt:
Wenn Sie und die Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft Sozialleistungen beantragt haben oder beziehen, sind Sie verpflichtet, uns alle Änderungen schnellstmöglich mitzuteilen. Die Information kann durch Sie oder auch durch jedes einzelne Mitglied der Bedarfsgemeinschaft bekannt gegeben werden.

Hier ein paar Beispiele von Änderungen, die sich während des Leistungsbezugs ergeben können:
  • Auszug eines Mitglieds aus der Bedarfsgemeinschaft oder Haushaltsgemeinschaft
  • Zuzug eines Mitglieds in die Bedarfsgemeinschaft oder Haushaltsgemeinschaft
  • Umzug der gesamten Bedarfsgemeinschaft
  • Beantragung/Bewilligung von Sozialleistungen wie Renten jeder Art, Arbeitslosengeld, Kindergeld, Übergangsgeld, Mutterschaftsgeld, Elterngeld, BAföG, Berufsausbildungsbeihilfe, Ausbildungsgeld
  • Unterhaltszahlungen
  • Schwangerschaft
  • Aufnahme einer geringfügigen, versicherungspflichtigen oder selbständigen Tätigkeit
  • Sonstiges Einkommen wie z.B. Zinseinnahmen, Gewinn, Erbschaft, Einkommenssteuerrückerstattung
  • Änderung in den persönlichen Verhältnissen wie Heirat, Scheidung, Kindesgeburt
  • Nebenkosten- und Heizkostenabrechnungen
  • Änderungen der Höhe der Miete, Nebenkosten oder Heizkosten
  • Besuch einer Schule, Hochschule oder ähnliche Ausbildungsstätte als Schüler/in oder Student/in

Auch wenn Sie Zweifel daran haben, ob eine Änderung für Ihren Leistungsanspruch bedeutsam ist, unterrichten Sie uns bitte.

Benutzen Sie für eine schriftliche Mitteilung den Vordruck Veränderungsmitteilung, das erleichtert und ermöglicht so eine schnelle Bearbeitung.

Übrigens kann man auch die Veränderungsmitteilung online ausfüllen – klicken Sie dafür hier. Die weiteren Nachweise (z.B. Kontoauszüge, Lohnzettel usw.) können Sie dabei gleich hochladen und uns auf dem elektronischen Weg übermitteln.

Achten Sie darauf, vollständige und richtige Angaben zu machen. Sollten Sie Ihren Mitwirkungspflichten nicht nachkommen, sind Sie verpflichtet, zu Unrecht erhaltene Leistungen zurückzuerstatten. Möglicherweise erfüllen Sie einen Ordnungswidrigkeiten- oder Straftatbestand, aus dem sich weitere Konsequenzen ergeben können.

Weiterführende Internetlinks

Öffnungszeiten

Mo 8:00 - 13:00 Uhr
Di 8:00 - 13:00 Uhr & 14:00  - 16:00 Uhr
Mi nur terminierte Vorsprachen
Do 8:00 - 13:00 Uhr & 14:00  - 18:00 Uhr
Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Anfahrt

Anschrift

Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt
Bahnhofstr. 3 und 5
07318 Saalfeld

Nutzen Sie auch den Routenplaner und die Fahrplanauskunft vom KomBus!

Routenplaner

icons8
Kurzübersicht unserer Telefonnummern

Bereich Vermittlung
03671 / 53 20 601
 
Bereich Leistung
03671 / 53 20 501 (BG-Endziffer 000-165)
03671 / 53 20 503 (BG-Endziffer 166-331)
03671 / 53 20 505 (BG-Endziffer 332-490)
03671 / 53 20 511 (BG-Endziffer 491-653)
03671 / 53 20 513 (BG-Endziffer 654-816)
03671 / 53 20 515 (BG-Endziffer 817-999)
 
Erstantragsstellung:
03671 / 53 20 509
 
Die vollständige Übersicht finden sie hier.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weiterhin werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt, z.B. für die Analyse des Nutzungsverhalten der Besucher durch Matomo. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.